NEW Frye 'Veronica Short' Boot- Tan- Size 6.5 B (B1) 02b126

Landsberg – Die Hoffnungen Landsberger Handballer auf einen Erfolg in der Bezirksoberliga bei der SG Kempten-Kottern erfuhren schon vor Spielbeginn einen Dämpfer, meldeten sich zwei weitere mit Torhüter Dominik Keller und Rückraumspieler Max Matzer-Kernich krank beziehungsweise verletzt ab. So zog sich Trainer Sofian Marrague wieder ein Trikot über, um den Rückraum zu verstärken. Dafür nahm Abteilungsleiter Roland Neumeyer als „Aushilfscoach“ mit auf der Bank Platz.

Trotz des geschwächten Kaders führte man aber lange und es waren erst die letzten 15 Minuten, in denen die Partie verloren ging. Das Spiel begann torarm, nach acht Minuten stand es erst 2:2. Es dominierten die Abwehrreihen und keine Seite produzierte nennenswert zwingende Chancen. Erst nach einer Viertelstunde (4:4) fand der Landsberger Angriff besser ins Spiel. Aus der aufmerksamen und stabilen Abwehr heraus kam man mit schnellem Spiel nach vorne zum Erfolg. Auch die Kreisanspiele funktionierten jetzt immer besser. 

Artikelzustand:
Neu ohne Karton: Neuer, unbenutzter und nicht getragener Artikel, ohne oder nur teilweise in Originalverpackung (wie ... Mehr zum Thema Zustand
Brand: Frye
Color: Tan Style: Motorcycle
Heel Height: Low (3/4 in. to 1 1/2 in.) US Shoe Size (Women's): 6.5
Material: Leather Width: Medium (B, M)
Country of Manufacture: United States UPC: Does not apply

Die Gegner hatten sich darauf zwar gut eingestellt, konnten Alex Schwarz aber oft nur durch regelwidriges Spiel am Wurf hindern. Die daraus resultierenden Siebenmeter verwandelte Alex Neumeyer wieder sehr sicher (7 von 8). So baute man den Vorsprung zusehends aus (11:5/ 26.). 

Doch in den bis zur Pause bleibenden Minuten zeigten die Gastgeber viel Einsatz, nutzten Landsberger Ballverluste in Angriff und verkürzten mit schnellem Spiel nach vorne auf 11:8. Es war keine Überraschung, dass die Gastgeber da nach dem Wiederanpfiff weiter zumachen versuchten. Sie verkürzten auch schnell auf 12:11 (32.) Doch die Landsberger hielten dem Druck stand und bauten ihrerseits den Vorsprung wieder auf 16:12 (36.) aus. 

AB342 MOMA schuhe rot leder damen pumps EU 37Tory Burch Ambrose Royal Tan 260 Mestico Soft Sole 7.5 100% AUTHENTIC GURANTEED,Tory Burch Amelie Shearling Stiefel - NEW Size 5New Anthropologie Tall Zipper Stiefel With Small DefectRARE NEW Jean Michel Cazabat VENUS 38 US 7.5 - 8 Beige Suede High Heels Pumps A6$450 NIB FENTY PUMA by Rihanna Lace-Up Heel Leder Suede Size 9 Italy8100 Melrose Purple Suede Platform Heeled Loafer Size 36,SOCOFY Bohemian Handmade Pattern Lace Up Ankle Flat Leder Stiefel,New Damens Kendall + Kylie Grün Khaki Felix Suede Stiefel Ankle Zip,Perla Braun Nine West Boot,NWOB Tory Burch Ballet Flat Size 7.5M Arctic blau Patent Leder,DAMES SCHOENEN ADIDAS ARKYN W CQ2748,NIB TORY BURCH York Metallic Roccia Powder Suede Ballet Flat, Multicolor 7.5,zx359 CESARE PACIOTTI 4US shoes gray suede women Stiefel EU 39,Windsor Smith A18u shoes woman Turnschuhe with platform RACERR BIANCO,HOGAN WOMEN'S SUEDE BALLET FLATS BALLERINAS NUOVE WRAP 144 BEIGE 7A7AD159 MOMA shoes Braun suede women sandals EU 37,AB616 MOMA schuhe pink leder damen mokassins EU 37,Andrew Charles 4160001 TESSUTO FIORE VIOLA Zapados Décolleté mujer multicolor ESBY A. CALZATURA DONNA TRONCHETTO PELLE+TESSUTO NERO - 8E3C,Schuhe NIKE Frau AZZURRO Stoff 704995-402Adidas NMD XR1 PK W Vintage Weiß Primeknit BB3684 women,Adidas Superstar Custom - From The UK - Any Size Made To Order,Naot Vogue Sandal - NIB - Free Shipping,Badgley Mischka Damens Karmen II Heeled Sandal- Pick SZ/Color.,Hunter Damens Original Tour Rain Stiefel,ara ROM, Women Classics Ankle Stiefel Grau (Grigio,taupe 06) 7.5 UK,Marco Tozzi Premio Women’'s 2-2-25209-31 002 Combat Stiefel 4 UK,Gabor Damens Comfort Basic Stiefel Multicolor (Kupfer K. Micro) 7 UK,Softinos Women’'s Farah Nubuck Leder Ankle Stiefel Beige (Smoke 561) 7 UK,. 

Zu wenig Druck 

Die Partie wurde jetzt auf beiden Seiten immer hektischer geführt. Das kam der SG offensichtlich mehr entgegen. Mit hohem Tempo im Spiel arbeiteten sie sich wieder auf 16:15 (38.) heran. Landsberg schaffte es nochmal zu kontern und wieder auf 18:16 vorzulegen, aber es gelang dann nicht den Sack auch zuzumachen. Vielmehr konnte man das nicht stabilisieren, sondern verlor immer mehr die Ordnung in der Abwehr und schaffte im Angriff zu selten richtig Druck aufzubauen. 

Dafür gelang es den schnellen Gastgebern immer wieder in Einzelaktionen durch die Landsberger Abwehr zu kommen und erfolgreich abzuschließen. Und im Angriff wurden immer weniger zwingende Chancen erarbeitet. Gleichzeitig ließ die Wurfeffektivität deutlich nach. Man kämpfte zwar unverdrossen, doch Kempten hatte jetzt einen Lauf und kam immer wieder zum Erfolg. So war die Führung nur logische Konsequenz (21:23/53.). Trainer Sofian Marrague versuchte nochmal alles und brachte den siebten Feldspieler. 

Da sich der Angriff aber auch dadurch nicht steigerte kam es weiterhin zu Fehlwürfen oder leichten Ballverlusten, die die Gastgeber zu schnellen Würfen ins leere Landsberger Tor nutzen konnten. So wuchs der Rückstand deutlicher an als es dem Spielverlauf entsprach, entscheidend gekippt war die Partie jedoch schon früher. 

Am Ende stand dann ein für die Lechstädter enttäuschendes 23:29 auf der Anzeigentafel. „Bis zur Pause hatten wir den Gegner eigentlich im Griff, entscheidend war dann, dass wir in der zweiten Hälfte in der Abwehr nicht mehr so gut gestanden sind – eigentlich keine zwingende Niederlage,“ war das Fazit von Abteilungsleiter Roland Neumeyer nach dem Spiel. 

Auch interessant

Meistgelesen

Fotos
Heimerer Baskets gewinnen gegen Bezirksliga-Aufsteiger Heising-Kottern
Heimerer Baskets gewinnen gegen Bezirksliga-Aufsteiger Heising-Kottern
Fotos
Riverkings gewinnen gegen Königsbrunn, bei Schweinfurt gehen sie baden
Riverkings gewinnen gegen Königsbrunn, bei Schweinfurt gehen sie baden
Gegen Garmisch holt der TSV Landsberg mit 3:3 einen Tabellenpunkt
Gegen Garmisch holt der TSV Landsberg mit 3:3 einen Tabellenpunkt
Red Hocks: Sieg gegen Hamburg, Niederlage gegen Schenefeld
Red Hocks: Sieg gegen Hamburg, Niederlage gegen Schenefeld