Gut um billige Schuhe zu tragenDienneg Sandalen 11173689IG Damen 11173689IG Sandalen 3c0732

Landsberg – Die Hoffnungen Landsberger Handballer auf einen Erfolg in der Bezirksoberliga bei der SG Kempten-Kottern erfuhren schon vor Spielbeginn einen Dämpfer, meldeten sich zwei weitere mit Torhüter Dominik Keller und Rückraumspieler Max Matzer-Kernich krank beziehungsweise verletzt ab. So zog sich Trainer Sofian Marrague wieder ein Trikot über, um den Rückraum zu verstärken. Dafür nahm Abteilungsleiter Roland Neumeyer als „Aushilfscoach“ mit auf der Bank Platz.

Trotz des geschwächten Kaders führte man aber lange und es waren erst die letzten 15 Minuten, in denen die Partie verloren ging. Das Spiel begann torarm, nach acht Minuten stand es erst 2:2. Es dominierten die Abwehrreihen und keine Seite produzierte nennenswert zwingende Chancen. Erst nach einer Viertelstunde (4:4) fand der Landsberger Angriff besser ins Spiel. Aus der aufmerksamen und stabilen Abwehr heraus kam man mit schnellem Spiel nach vorne zum Erfolg. Auch die Kreisanspiele funktionierten jetzt immer besser. 

ZUSAMMENSETZUNG

Leder
  • DETAILS
    Lack-Effekt, ohne Applikationen, einfarbig, Schnalle, runde Spitze, Innenfutter in Leder, Gummisohle, Blockabsatz, Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs.
  • MAßE
    Absatzhöhe 8 cm, Plateau Höhe 3.5 cm
  • Die Gegner hatten sich darauf zwar gut eingestellt, konnten Alex Schwarz aber oft nur durch regelwidriges Spiel am Wurf hindern. Die daraus resultierenden Siebenmeter verwandelte Alex Neumeyer wieder sehr sicher (7 von 8). So baute man den Vorsprung zusehends aus (11:5/ 26.). 

    Doch in den bis zur Pause bleibenden Minuten zeigten die Gastgeber viel Einsatz, nutzten Landsberger Ballverluste in Angriff und verkürzten mit schnellem Spiel nach vorne auf 11:8. Es war keine Überraschung, dass die Gastgeber da nach dem Wiederanpfiff weiter zumachen versuchten. Sie verkürzten auch schnell auf 12:11 (32.) Doch die Landsberger hielten dem Druck stand und bauten ihrerseits den Vorsprung wieder auf 16:12 (36.) aus. 

    Gabor, Westernstiefeletten, grau Gute Qualität beliebte SchuheCafeNoir Schuhe Sandaleo Due Pezzi, MB151BIANCOAdidas Originals Turnschuhes Damen 11364546SG Gute Qualität beliebte Schuhe,Ecco, Schlupfstiefel, bordeaux Gute Qualität beliebte SchuheSALEWA ALP Trainer Mid GTX Wanderschuhe Damen schwarz im Online Shop von SportScheck kaufen Gute Qualität beliebte Schuhe,Rabatt echte Schuhe HundROT 100 Schnürschuhe Herren 11282265EE,Casadei Pumps Damen 11519994XRGünstige gut aussehende Schuhe,Alíta Pumps Damen 44942437DH Gute Qualität beliebte Schuhe,Terry De Havilland Stiefelette Damen 11482552NPGut aussehende strapazierfähige SchuheStilvolle billige Schuhe Ruco Line Turnschuhes Damen 11323213WA,Stiefeletten GUESS Lucablu2 FLLU23 SUE10 BLACK,Asics Schuhe Gt1000 6, T7b5n5093,Valleverde Pumps Damen 11547352UV Gute Qualität beliebte Schuhe,Algemare 1447 Damen Pantoletten Wechselfußbett borke,2Star Turnschuhes Damen 11554001ER Gute Qualität beliebte Schuhe,Stilvolle billige Schuhe Corvari Chelsea Stiefel Damen 11503558PJ,Stiefel GINO ROSSI-Aldo MTC870-S03-4B00-3700-F 92,Aquazzura Turnschuhes Damen 11552925HAGünstige gut aussehende Schuhe,Gut um billige Schuhe zu tragenGiancarlo Paoli Mokassins Damen 11474644ME,Tommy Hilfiger Turnschuhes Damen 11495697AT Gute Qualität beliebte Schuhe,Billig MUSTANG Stiefel mit Riemen,Bugatti, bugatti Stiefeletten, cognac Gute Qualität beliebte Schuhe,Günstige und modische Schuhe Jeffery West STACK HEEL COVEROT CHELSEA BOOT,Rabatt Schuhe Victoria Beckham Pumps Damen 11447435EWRabatt Schuhe Dolce & Gabbana Sandalen Damen 11327502BO,Gut um billige Schuhe zu tragenTwin 11244536QQ,Stilvolle billige Schuhe Mangano Pumps Damen 11409264OD,Haltbar Geox Schuhe Gendry, D745TC00022C9999Stiefeletten TAMARIS 1-25314-21 schwarz 001,Dune London AURRORA Günstige und modische Schuhe,. 

    Zu wenig Druck 

    Die Partie wurde jetzt auf beiden Seiten immer hektischer geführt. Das kam der SG offensichtlich mehr entgegen. Mit hohem Tempo im Spiel arbeiteten sie sich wieder auf 16:15 (38.) heran. Landsberg schaffte es nochmal zu kontern und wieder auf 18:16 vorzulegen, aber es gelang dann nicht den Sack auch zuzumachen. Vielmehr konnte man das nicht stabilisieren, sondern verlor immer mehr die Ordnung in der Abwehr und schaffte im Angriff zu selten richtig Druck aufzubauen. 

    Dafür gelang es den schnellen Gastgebern immer wieder in Einzelaktionen durch die Landsberger Abwehr zu kommen und erfolgreich abzuschließen. Und im Angriff wurden immer weniger zwingende Chancen erarbeitet. Gleichzeitig ließ die Wurfeffektivität deutlich nach. Man kämpfte zwar unverdrossen, doch Kempten hatte jetzt einen Lauf und kam immer wieder zum Erfolg. So war die Führung nur logische Konsequenz (21:23/53.). Trainer Sofian Marrague versuchte nochmal alles und brachte den siebten Feldspieler. 

    Da sich der Angriff aber auch dadurch nicht steigerte kam es weiterhin zu Fehlwürfen oder leichten Ballverlusten, die die Gastgeber zu schnellen Würfen ins leere Landsberger Tor nutzen konnten. So wuchs der Rückstand deutlicher an als es dem Spielverlauf entsprach, entscheidend gekippt war die Partie jedoch schon früher. 

    Am Ende stand dann ein für die Lechstädter enttäuschendes 23:29 auf der Anzeigentafel. „Bis zur Pause hatten wir den Gegner eigentlich im Griff, entscheidend war dann, dass wir in der zweiten Hälfte in der Abwehr nicht mehr so gut gestanden sind – eigentlich keine zwingende Niederlage,“ war das Fazit von Abteilungsleiter Roland Neumeyer nach dem Spiel. 

    Auch interessant